Ohne Land kein Brot

 

Wenn an einem Sonntag ungewohnte Gegenstände, ja sogar Kulissen im Chorraum der Pfarrkirche bereitstehen, dann ist sicher ein Familiengottesdienst angesagt!

Es ist uns ein Anliegen, dass in unseren Pfarreigottesdiensten in regelmässiger Folge auch die Kinder mit ihrer familiären Umgebung speziell angesprochen und mit einbezogen werden können. Mit passenden Geschichten, kindergerechten Liedern und gestaltenden Kinderaktivitäten können wir die Botschaft, dass Gott mit uns lebt, entsprechend gestalten und feiern.

Es freut uns, wie gross das Echo auf unsere Einladungen hin jeweils ist. Und wir fühlen uns in unseren Zielsetzungen bestätigt, wenn fröhliche Kinderaugen und schmunzelnde Gesichter der Erwachsenen im Friedensgruss einander begegnen, wenn die Kinder ein selber gestaltetes Andenken sorgfältig mit nach Hause tragen.

Die Dynamik in unseren Familiengottesdiensten ist anders, der Geräusche-Pegel ab und zu etwas höher. Und es herrscht mehr Bewegung. Das stösst auf viel Verständnis und Toleranz, und das freut uns.

Es tut gut, wenn wir, jung und alt, das Leben gottesdienstlich feiern können. Ja, es tut gut, als Gemeinschaft, als Kirche miteinander unterwegs zu sein.

 

Team: Margrit Bucher-Odermatt, Andrea Wyss-Wey, Pamela Estermann-Wyss, Miriam Albisser-Bürgi, Ruth Estermann-Aeschbach, Susanne Niederberger-Peter