Kapelle St. Maria, Schopfe

 

Die kleine Kapelle dieses Weilers ist der Muttergottes und St. Wendelin geweiht. Das frühbarocke Altärchen birgt eine Plastik, die „zu der bekanntesten innerschweizerischen Gruppe hochgotischer Madonnen“  zählt: Maria als Königin mit Kind (2. Hälfte 14. Jh.), Krone und Gürtelschleife sind barocke Zutaten aus späterer Zeit.

Die Figur wurde 1986 renoviert.